Unsere Instrumente

Verhaltensbezogene Sicherheitsbegehungen

Ein wesentliches Ziel der „verhaltensbezogenen Sicherheitsbegehung“ ist die Bestätigung der Umsetzung von Regeln und Optimierung von Schwachstellen. Vorgesetzte mittlerer oder höherer Führungsebenen gehen „vor Ort“, beobachten eine Tätigkeit und führen anschließend mit dem Mitarbeiter ein Gespräch über seine Arbeitssituation. Die Mitarbeiter als Experten vor Ort bekommen eine Chance, dem Vorgesetzten ihre Arbeit zu erklären und mögliche Probleme und Gefährdungen zu besprechen. Gemeinsam erarbeiten der Vorgesetzte und der Mitarbeiter Lösungsvorschläge.